Lymphdrainage

Was ist Lymphdrainage?

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik zur Stimulierung des Lymphabflusses. Das Lymphsystem unseres Körpers ist etwa mit jenem des Blutkreislaufes vergleichbar. Seine Aufgabe besteht darin, anfallende Flüssigkeiten (u.a. Eiweiss-, Wasser- Zelllast), welche nicht vom Blutkreislauf aufgenommen werden, abzutransportieren. Die Lymphdrainage erhöht die Transportfähigkeit der Lymphgefässe, entgiftet und entschlackt das Gewebe, regt die Funktionen der Organe an und fördert u.a. ganz allgemein die Entspannung. Um dies zu erreichen wird mit sanftem Druck das Unterhautgewebe kreisförmig oder mit Pump- und Drehgriffen massiert.

Wann wird die Lymphdrainage angewendet?

  • Zur Entstauung der Beine (bei schweren Beinen, Beinödemen)
  • Zur Entschlackung bei Fastenkuren
  • Zur positiven Unterstützung des Immunsystems
  • Bei Lymphödemen (z.B. Schwellungen nach Verletzungen)
 

Kosten

Die Therapie dauert 1 Stunde und kostet Fr. 120.—